Bundesehrenpreis für Erlebnisbrennereien Sendenhorst

Produzent von Spirituosen überzeugt in Qualitätswettbewerb – Höchste deutsche Auszeichnung für Spirituosenhersteller – Preisverleihung in Berlin

(DLG). Die Erlebnisbrennereien Sendenhorst, Inhaber Jochen Horstmann, aus Sendenhorst ist vom Bundesministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz (BMELV) mit dem Bundesehrenpreis für Spirituosen ausgezeichnet worden.

 

 

Bundesehrenpreis Spirituosen 2013 für Erlebnisbrennereien Sendenhorst: Dr. Theodor Seegers (r.), Ministerialdirektor im Bundesministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz, übergab zusammen mit DLG-Präsident Carl-Albrecht Bartmer (l.) Urkunde und Medaille an Jochen Horstmann.

 

 

 

 

Das Qualitätsunternehmen erhielt die Auszeichnung am Dienstagabend aus den Händen von Dr. Theodor Seegers, Ministerialdirektor im BMELV, und des DLG-Präsidenten Carl-Albrecht Bartmer. Die Preisverleihung fand im Meistersaal am Potsdamer Platz in Berlin statt.

Der Bundesehrenpreis ist die höchste Ehrung, die ein Unternehmen der deutschen Ernährungswirtschaft für seine Qualitätsleistungen erhalten kann. Die Auszeichnung wurde an insgesamt 21 deutsche Hersteller von Spirituosen vergeben, die in der Internationalen DLG-Qualitätsprüfung 2013 die besten Testergebnisse erzielt haben. An diesem bedeutendem Leistungsvergleich hatten sich über 120 Betriebe mit insgesamt 590 Produkten beteiligt.

 „Der Preisträger hat sich mit zahlreichen Produkten den umfassenden Experten-Tests der DLG gestellt. Dies unterstreicht das konsequente Qualitätsstreben des Unternehmens über das gesamte Sortiment hinweg. Gleichzeitig ist der Bundesehrenpreis Ansporn und Verpflichtung, auch in Zukunft in eine umfassende Qualitätsarbeit zu investieren“, lobte DLG- Präsident Carl-Albrecht Bartmer das Unternehmen.


Joomla templates by a4joomla